AGB

AGB

§1 Geltungsbereich
Meine nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle zwischen mir und dem Anmelder geschlossenen Leistungen bei Brennpunkt Pilates. Abweichende Bedingungen des Anmelders, die ich nicht ausdrücklich schriftlich anerkenne, sind für mich unverbindlich, auch wenn ich Ihnen nicht ausdrücklich widerspreche.

§2 Teilnahmebedingungen
An den Angeboten bei Brennpunkt Pilates kann teilnehmen:
• wer das 18. Lebensjahr überschritten hat, Jugendliche mit Elternzustimmung
• wer sich angemeldet hat (siehe Anmeldung),
• wer die Gebühr entrichtet hat,
• sofern die medizinische Selbstauskunft ausgefüllt und unterschrieben wurde.
Brennpunkt Pilates behält sich vor, sich gegebenenfalls eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen zu lassen.

§3 Anmeldung
a) Zunächst müssen Sie sich registrieren, damit erwerben Sie lediglich die Zugangsberechtigung für das elektronische Anmeldeverfahren. Ihnen werden dann die Zugangsdaten elektronisch übermittelt.
b) Die Anmeldung erfolgt regelmäßig online über Brennpunkt Pilates
(http://www.supersaas.de/schedule/brennpunkt-pilates/Pilates&Massage).
c)
OHNE INTERNET(Ausnahme)
Nur in Ausnahmefällen, kann telefonisch, oder per Brief gebucht werden. Ausnahme-Anmeldungen ohne vollständige Angaben können nicht bearbeitet werden. Teilnehmer, die nicht über das Onlinbuchungssystem kommen, haben keinen Anspruch auf Rücktritt. In solchen Fällen ist der Vertrag verbindlich abgeschlossen worden.

§4 Bezahlung
Teilnehmer über das Onlinebuchungssystem bezahlen, das gewünschte Produkt, mit einer der angegebenen Zahlungsoptionen, auf das Konto: Heidrun Burba, Commerzbank, Konto: 655345700 BLZ: 10040000
Teilnehmer ohne Onlinebuchungssystem zahlen bar vor Kursbeginn, oder per Überweisung nach Erhalt der Rechnung.
Der Teilnehmer kommt auch ohne Mahnung in Verzug, wenn er die Gebühr nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung zahlt. Die Verzugszinsen bestimmen sich nach den gesetzlichen Regelungen. Die Umbuchung von Kursen ändert nichts an der genannten Zahlungsbedingungen. Für die Umbuchung oder die Stellung einer Ersatzperson wird keine Bearbeitungspauschale erhoben.

§5 Rücktritt vom Kauf
Teilnehmer die ein Guthaben gekauft haben, können ein 14 tägiges Widerrufsrecht beanspruchen. Tritt ein Teilnehmer nach Ablauf des Widerrufsrechts vom Kauf, ohne Stellung einer Ersatzperson aus Gründen, die ich nicht zu vertreten habe zurück, kann ich angemessenen Ersatz für meine Aufwendungen verlangen.
* 1 Woche vor dem Termin 10%
* 3 Tage vor dem Termin 25%
* 2 Tage vor dem Termin 50%
Eine Absage des Teilnehmers ist bis 24h vor Kursbeginn möglich, dies ist jedoch eine Terminverschiebung kein Rücktritt vom Kauf.

§6 Versäumnis
Teilnehmer, die es versäumen einen Termin bis 24h vorher abzusagen, bekommen diesen in Rechnung gestellt. Kann Brennpunkt Pilates Sie aufgrund verkehrstechnischer Störungen nicht erreichen, bekommen Sie einen Ersatztermin, bzw. die Gebühren erstattet. Der Teilnehmer ist für das Absagen und Buchen von Terminen eigenverantwortlich.

§7 Ausfall & Verlegung
Bei extremer Witterung kann der Termin ggf. abgesagt bzw. verlegt werden. Termine können wegen Krankheit oder Urlaub von beiden Seiten abgesagt werden auch hier gilt die 24h Frist.

§8 Erstattung
Ein Kauf kann nur bei rechtzeitiger Absage, (siehe Rücktritt) erstattet werden.

§9 Haftung
Die Haftung von Brennpunkt Pilates für Schäden jeglicher Art, tritt nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ein. Bei bestehenden Vorerkrankungen informiert der Teilnehmer in einer Selbstauskunft über die Art und erklärt schriftlich, dass kein akuter Behandlungsbedarf besteht.

§10 Leistung
Die Beschreibung stellt den Umfang der Leistung dar. Nebenabreden bedürfen der Schriftform oder gelten als nicht verabredet.

§11 Datenschutz
Alle erhobenen Daten werden nur intern zur Organisation, Verwaltung und Abrechnung von Trainingsstunden genutzt. Eine Weitergabe ist nicht gestattet.

§12 Schlussbestimmung
Grundlage aller Beziehungen zwischen den Parteien ist das in der Bundesrepublik Deutschland geltende Recht. Der Firmensitz und somit gerichtlicher Erfüllungsort ist Berlin.

Berlin, 31.12.2012