Ausdauertraining

Ausdauertraining

Ein guter Ausgleich ist Ausdauertraining in der Natur.
Ausdauer ist die Fähigkeit des Körpers sich der Ermüdung der Muskulatur zu widersetzen und gehört zu den grundlegenden motorischen Fähigkeiten.

Je nach Sportart werden unterschiedliche Anforderungen an Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Ausdauer gestellt.
Während im Breitensport Genuss, Freude und Gesundheitsaspekte im Vordergrund stehen, ist es beim Leistungssport der Wettkampfcharakter "Schneller - Höher - Weiter". Durch Training passt sich der Organismus der Belastung an.

Klassische Ausdauersportarten sind Joggen, Schimmen und Radfahren. Rudern, Nordic Walken und Skilanglauf sind technisch anspruchsvollere Disziplinen, da Arme und Beine koordiniert werden müssen.

lastupdate

aktualisiert:19.04.2017